• Momlife,  MomToBe,  Schwanger

    Placenta Praevia Totalis – und plötzlich heißt es Kaiserschnitt

    Die letzten Wochen waren sehr emotional und turbulent für Christoph und mich. Wir mussten ein paar unschöne Informationen verdauen und uns auf eine neue Situation einstellen. Grundsätzlich kann ich das recht gut– vorausgesetzt ich habe ausreichend Zeit gehabt meine Gefühle zu zulassen. Erstmal bin ich sehr emotional und reagiere mit einem Gefühlsausbruch, dann fange ich an nachzudenken und alles zu sortieren. Sobald ich eine feste Meinung zu meiner Situation habe, kann ich darüber sprechen. Die emotionale und unsichere Ilka bekommen in der Regel nur zwei Personen mit – Christoph und mein Vater. Die beiden kennen mich in wirklich allen emotionalen Momenten. Ich fühle mich bei beiden auch in unsicheren Momenten…